Zusammenfassende Meldung

Aus FreeFinance
Wechseln zu:Navigation, Suche

Zusammenfassende Meldung

In der ZM müssen alle innergemeinschaftlichen Ausfuhrlieferungen und ab 2010 auch alle Reverse Charge Dienstleistungen quartalsweise protokolliert und an das Finanzamt übermittelt werden.

Hierfür sind pro Empfänger anzugeben:

  • UID-Nummer
  • Summe der Lieferungen des gemeldeten Quartals
  • Kennzeichnung von Dreieckgeschäften
  • Kennzeichnung von Reverse Charge Lieferungen

Diese Meldung muss wiederum grundsätzlich elektronisch erfolgen und darf nur in Ausnahmefällen über das Formular U13 durchgeführt werden.

Siehe auch