Neue Einkommensteuererklärung (Anwendung)

Aus FreeFinance
Wechseln zu:Navigation, Suche

Übersicht

Die Einkommensteuererklärung ist grundsätzlich von allen Unternehmern, egal ob Einnahmen-Ausgaben Rechner oder Bilanzierer, am Ende des Finanzjahres an das Finanzamt abzugeben. Die Einkommensteuererklärung unterteilt sich für Unternehmer in folgende Finanzamtsformulare:

  • Beilage zur Einkommensteuererklärung E1A: Die Beilage zur Einkommensteuererklärung ist das zentrale Formular für Einnahmen-Ausgaben Rechner. Die Ergebnisse der Einnahmen-Ausgaben Rechnung, dh: die Summe aller Einnahmen abzüglich aller Ausgaben und Abschreibungsbuchungen, sind in dieses Formular einzutragen. Das Ergebnis dieses Formulars wird in der Einkommensteuererklärung als kumulierte Endsumme übernommen. Die Beilage zur Einkommensteuererklärung kann, je nach Gewinnermittlungsart, unterschiedlich aussehen und natürlich auch unterschiedliche Ergebnisse liefern. Für jede unternehmerische Tätigkeit muss eine eigene Beilage zur Einkommensteuererklärung verwendet werden.
  • Einkommensteuererklärung: diese muss am Ende des Jahres gemeinsam mit der Beilage zur Einkommensteuererklärungen durchgeführt und an das Finanzamt abgegeben werden.

Die Vorberechnung für eine Periode kann beliebig oft mit unterschiedlichsten Gewinnermittlungsarten durchgeführt werden. Nachdem die Meldung beim Finanzamt eingebracht wurde sollte über die Funktionalität Daten an das Finanzamt übermitteln dies im System vermerkt werden. Dadurch wird diese Meldung dem entsprechend gekennzeichnet und das Finanzjahr wird abgeschlossen. Dadurch sind keinerlei Änderungen an den Daten des Finanzjahrs, wie Einnahmen, Ausgaben, oder Umsatzsteuervoranmeldungen, etc, oder Neueingabe von Belegen möglich. Dieser Schritt sollte erst zum Abschluss des Finanzjahres erfolgen.

Tutorialvideos

Einkommensteuererklärung


Das Formular Einkommensteuererklärung untergliedert sich in mehrere Bereiche:

Einkommensteuererklärung

Die Berechnung der Einkommensteuer wird mit folgenden Parametern gestartet:

  • für Jahr: zwingend anzugeben ist das Jahr der Meldung. In Abhängigkeit davon werden die Jahreseinstellungen geladen und angezeigt.
  • Alle weiteren Daten dieses Eingabebereichs werden von der Jahreseinstellungen des gewählten Jahres übernommen. Die für die Einkommensteuererklärungen relevanten Daten werden dargestellt.
  • Meldungsart: Die Meldungsart wird aufgrund der gewählten Gewinnermittlungsart in der Jahreseinstellung ermittelt
  • Belege: nach erfolgreicher Berechnung wird die Anzahl der inkludierten Belege/Buchungen angezeigt.

Nachdem die Schaltfläche Berechnen gedrückt wurde, werden alle Belege/Buchungen, die in den angegebenen Zeitraum fallen, in die Berechnung mit einbezogen.

Berechnung

Berechnet werden folgende Daten:

  • Einkommensteueraufteilung gemäß den Richtlinien und Kennzahlen des Finanzamts. Diese Aufstellung wird unter Einkommensteuerkennzahlen dargestellt.
  • Berechnet wird ein eventueller Pauschalbetrag, der Gewinn sowie die Einkommensteuer. Die Berechnung der Einkommensteuer basiert auf dem Gewinn und kann sich durch weitere Einkommensarten (zB: Erträge durch Vermietung und Verpachtung oder Erträge aus unselbständiger Tätigkeit) oder Ausgaben oder Absetzbeträge (zB: Alleinverdienerabsetzbetrag) ändern.
  • Alle Belege/Buchungen, die in der Meldung einbezogen wurden.
  • Das Berechnungsmodell für die Berechnung der Steuer, die sogenannten Steuerstufen. Diese zeigen an nach welcher Berechnungsvorschrift die Einkommensteuer berechnet wurde.

Daten an Finanzamt übermittelt

  • Übermittlungsdatum: geben Sie das Datum der Übermittlung der Einkommensteuermeldung an das Finanzamt ein.
  • Akzeptieren: Haken Sie dieses Kontrollkästchen an um zu bestätigen, dass Sie die Daten kontrolliert haben und Sie die Übermittlung separat über finanzonline oder mittels Formular durchgeführt haben.

Nach drücken der Schaltfläche Speichern wird die aktuelle Meldung markiert und das betroffene Finanzjahr wird abgeschlossen. Dies bedeutet, dass in dem Jahr dieser Meldung keinerlei Änderungen, Ergänzungen, etc möglich sind.

Details zur Einkommensteuererklärung

Die folgenden zwei Bereiche werden nach der Vorberechnung oder Übermittlung an das Finanzamt angezeigt.

Steuerstufen

Nach der Berechnung des Gewinns sowie der Einkommensteuer kann die Berechnungsvorschrift mit allen ihren Steuerstufen angezeigt werden. Diese können mit der Schaltfläche Steuerstufen angezeigt werden.

Einkommensteuerkennzahlen

Die Einkommensteuerkennzahlen spiegeln die Kennzahlen der Finanzamtsmeldung wider. Eingeteilt werden die Werte nach der Art der Kennzahl, analog zur Kategorisierung in finanzonline. Übernehmen Sie die einzelnen Werte der Kennzahlen in die Finanzamtsmeldungsformulare. Das Ergebnis ("Laufender steuerlicher Gewinn/Verlust" oder "Laufender steuerlicher Gewinn/Verlust nach Korrekturen") spiegelt den Gewinn oder Verlust in dem Finanzjahr wider.

Belege/Buchungen, die in der Meldung enthalten sind

Nach Auswahl der Schaltfläche "Belege anzeigen" wird dieser Bereich angezeigt. Diese Auswertung zeigt eine Übersicht über alle in der Einkommensteuermeldung inkludierten Belege/Buchungen. Die Gruppierung der Belege/Buchungen erfolgt nach den Belegtypen. Details zu den einzelnen Belegen/Buchungen können durch Klick auf das Lupensymbol angezeigt werden.

Weitere Schritte und Buchungsbeispiele

Die weiteren Schritte nach erfolgreicher Berechnung und Übermittlung an das Finanzamt hängen von der Art der Meldung sowie vom Ergebnis der Meldung ab. Details dazu entnehmen Sie bitte über die zentrale Belegart Verrechnungskonto Finanzamt (3390).

Schaltflächen

  • Berechnen: zur Berechnung der Einkommensteuererklärung.
  • Abschließen: zum Abschließen der berechneten Einkommensteuererklärung. Das Finanzjahr wird automatisch abgeschlossen. Dh: keine Änderungen (dh: auch keine Umsatzsteuererklärung) kann für dieses Jahr erstellt werden.
  • Belege anzeigen: Anzeige der Belege/Buchungen, die in dieser Umsatzsteuermeldung inkludiert sind.
  • Steuerstufen: Anzeige der Steuerstufen nach denen die Einkommensteuer berechnet wird.
  • Erklärung als PDF erstellen: Anzeige der Einkommensteuermeldung als Finanzamt-PDF-Datei.

Siehe auch

Finanzamtsmeldungen
Jahreseinstellungen
Belegart Verrechnungskonto Finanzamt (2900)
Fristen
Gewinnermittlungsart
Pauschalierung